Archiv der Kategorie: UEFA EURO 2024

Österreich entführt zu Alabas 100er einen Punkt aus Belgien

Eine Halbzeit lang fand Belgien kein dauerhaft probates Mittel gegen eine geschickt eingestellte österreichische Mannschaft, nach dem Seitenwechsel baute Belgien massiven Druck auf. Am Ende kam Österreich eher glücklich und nach einer kernigen Abwehrschlacht in der Schlussphase mit einem 1:1 davon. Ein sehr erfreuliches Ergebnis im 100. Länderspiel von David Alaba.

Continue reading

Mit Kraftakt und Zittern das 2:1 gegen Esten gerettet

Bitterkalt war es in Linz. Und statt dem erhofften Kantersieg gegen das nominell schwächste Team der Gruppe wurde es auch sportlich eine Zitterpartie. Immerhin: Österreich warf auch nach verschossenem Elfer und Rückstand nie die Nerven weg, Rangnick stellte wieder um (diesmal in der Halbzeit), am vorhandenen Willen änderte sich nie etwas, an den vielen ungenauen Pässen leider auch nicht. Immerhin wurde der Punktverlust verhindert und kurz vor Schluss noch der 2:1-Sieg gerettet.

Continue reading

Nach 20 Minuten reagiert und damit 4:1-Sieg eingeleitet

Am Ende steht ein 4:1-Erfolg über Aserbaidschan zum Auftakt in die EM-Qualifikation, souverän und die überlegene individuelle Klasse ausnützend. Ermöglicht wurde die starke Stunde aber auch davon, dass Teamchef Rangnick schon nach 20 Minuten nicht nur erkannt hatte, dass der ursprüngliche Plan nicht funktionierte, sondern auch reagierte. Mit angepasstem System wurden die Stärken der Azeris neutralisiert und auch das Publikum im neuen Linzer Stadion animiert.

Continue reading