Archiv der Kategorie: UEFA EURO 2024

Österreich 3, Polen 1: Die EM-Pflicht mühevoll erfüllt

Zwar hat sich das ÖFB-Team im zweiten EM-Gruppenspiel das Leben zwischenzeitlich selbst schwer gemacht. Mit dem letztlich verdienten 3:1-Sieg über Polen in Berlin ist aber der Pflichtsieg eingefahren worden, der im Kampf um den Achtelfinal-Einzug auch zwingend nötig war. Nach einer Stunde kippte das zuvor ausgeglichene Match in Richtung Österreich – auch dank Christoph Baumgartner, der auf ungewohnter Position vor der Pause nicht zur Geltung gekommen war.

Continue reading
EURO 2024: Was ist mit England los?

Was ist bloß mit England los?

Eineinhalb Runden sind gespielt. Bevor Österreich zum zweiten Mal an die Reihe kommt, sprinten Tom und Philipp durch die bisherige EURO. Der nächste Podcast kommt, wenn nichts dazwischen kommt, am Samstag nach Österreich gegen Polen. Diesmal fragen wir uns vor allem: Was ist mit diesem England los?

Holt euch unseren Newsletter, um keine Beiträge und Podcasts mehr zu verpassen.

Österreich 0, Frankreich 1: Schämen keineswegs, grämen absolut

Eine mutige und engagierte Vorstellung von Österreich bringt dem ÖFB-Team in dessen erstem Spiel bei dieser Europameisterschaft Respekt, aber keine Punkte. Man stellte Turnierfavorit Frankreich vor Aufgaben, schenkte den Franzosen aber per Eigentor kurz vor der Pause die Führung und ermöglichte ihnen damit, in ihre Komfort-Zone zu kommen. Diese konnte Österreich nicht mehr durchdringen und verlor 0:1.

Continue reading

Die große EURO 2024-Vorschau

Der Ballverliebt.eu-Podcast ist wieder da! Die EURO 2024 steht vor der Tür. Tom und Philipp haben sich zusammen gesetzt, um sie zu besprechen. Ein Fokus auf Österreich, dann aber alle Teams, alle Gruppen. Fast 2,5 Stunden!

Außerdem gibt es unseren Podcast nun auch mit Video-Begleitung auf Youtube!

Österreich vor der EM 2024: Zwischen Vorfreude und Vorsicht

Zur Routine werden sie nie, die österreichischen Teilnahmen bei großen Endrunden. Positiv wie negativ, die Gefühlswelt der Fans ist in Aufruhr, eben weil es keine Selbstverständlichkeit ist. Nach allem, was man in den letzten zwei Jahren gesehen hat, könnte die aktuelle Truppe die am besten auf so einen Anlass vorbereitete der österreichischen Nachkriegsgeschichte sein.

„Unsere Spielweise lässt Selbstzufriedenheit gar nicht zu“, bestätigte Teamchef Ralf Rangnick in einem großen Interview mit dem „Kicker“ noch einmal, und: „Die Menschen identifizieren sich wieder mit ihrer Nationalmannschaft!“ So wird dem ÖFB-Team trotz der schweren Gruppe mit Frankreich, Polen und den Niederlanden viel zugetraut. Die Datensammler von Opta sehen beispielsweise eine 24-Prozent-Chance auf das Viertelfinale.

Continue reading

Weltrekord und Kantersieg – wo steht das ÖFB-Team drei Monate vor der EM?

Baumgartners Weltrekord-Treffer nach sechs Sekunden in Bratislava setzte den Ton. Mit zwei Siegen gegen EM-Teilnehmer startete das ÖFB-Team erfolgreich in das EM-Jahr, einem 2:0 in der Slowakei folgte das erstaunliche 6:1 in Wien gegen die Türkei. Die Resultate sehen gut aus, aber was genau sagen die Leistungen über den Stand der Dinge ohne David Alaba aus – und das Spiel gegen den Ball? Schließlich wird dies bei der EM ein großer Faktor sein, wenn es darum geht, die Vorrunde zu überstehen.

Continue reading

So spielte Europa, Teil 3: Die Top-16 des Kontinents

Die Creme de la Creme, ein halbes Jahr vor der EM: Im dritten Teil unserer Rückschau auf die Nationalteams Europas am Ende der Qualifikation sind die besten 16 Mannschaften an der Reihe. Vom wohl doch recht überschaubaren Kreis an wirklich seriösen Titelkandidaten über den komplett verunsicherten Gastgeber bis hin zur gehobenen Mittelklasse, zu der auch Österreich gehört, spannt sich der Bogen.

Continue reading

So spielte Europa, Teil 1: Plätze 55 bis 33

Die EM-Qualifikation ist beendet, 21 der 24 Teilnehmer stehen fest. Zeit, Bilanz zu ziehen – und wir tun das, indem wir allen europäischen Teams ein wenig Raum geben. Wie haben die Nationalteams 2023 gespielt, mit welchen Spielern von welchen Klubs, in welcher Grundformation – und was lässt sich zu ihnen sagen?

Wir haben uns am Elo-Rating orientiert, um die Mannschaften nach ihren tatsächlichen Resultaten unter Berücksichtigung der Stärke der Gegner in den letzten Jahren zu sortieren. Hier der ersten von drei Teilen unserer Bilanz, die Plätze 55 bis 33.

Continue reading

Österreich führt Deutschland vor: Wie kam es und was heißt das?

Eine Mannschaft hat an diesem Abend in Wien exakt gewusst, was zu tun ist. Wer wann wie welchen Laufweg einzuschlagen, welchen Pass zu spielen, welche Idee zu befolgen hat. Die andere Mannschaft war Deutschland.

Der österreichische 2:0-Sieg war kein vom Spielverlauf begünstigtes Resultat, bei dem Österreich den Gegner mit einer offensiven Herangehensweise überraschte, wie Córdoba 1978. Kein Freak Result eines sportlich eines sportlich sonst eher bedeutungslosen Teams wie Wien 1986. Kein Anzeichen für eine etwas überhebliche Denke bei Deutschland, die ein paar Wochen später bei der WM offen zu Tage treten sollte, wie Klagenfurt 2018.

Das war eine sportliche, läuferisch, taktische und inhaltliche Vernichtung – nach einem Jahr, in dem Österreich ordentlich an Selbstvertrauen gewonnen hat und Deutschland vor der Heim-EM ein zielloser, von taktischen Experimenten verunsicherter Haufen ist.

Continue reading