Schlagwort-Archive: Fußball

Fünf zu Null

Totalhoheit von Panionios beim letzten Freistoß im Austria-Strafraum. Einer hat die Abseitsfalle nicht mehr rechtzeitig geschnallt und dann hats ENDLICH “Bumm” gemacht. Ich hätte mich sehr über einen Sieg gefreut, immerhin ist die Austria der letzte Klub, der noch Punkte für die 5-Jahreswertung sammeln könnte. Mir wäre es auch egal gewesen, wenn die Austria mit einem Eiertor in der 93ten noch gewonnen hätte, nur um wenigstens noch darauf hoffen zu können, dass “wir” nicht wieder traditionellerweise nach der Winterpause international nicht mehr vorhanden sind.

Continue reading

Salzburg – Rapid

Das gestrige Spiel war mal wieder ein Paradebeispiel dafür, warum der österreichische Fußball derzeit so im Keller ist. Auf der einen Seite stand eine Mannschaft, die glaubte, dass man mit Holzfüßlern wie Patocka in der Abwehr (und Leuten wie Pacult als Trainer) heute noch mehr reißen kann als einen Stern und auf der anderen Seite stand ein Haufen abgehalfteter Legionäre, die international halt keinen Fuß mehr auf den Boden bringen und hier jetzt auf Abcashertour sind. Es ist zum Heulen.

Das Taktikdefizit

So, da ist er also: Mein erster Artikel für diesen Blog.

Und ich hab mir gleich ein Thema ausgesucht, das mir in letzter Zeit immer schwerer auf dem Herzen liegt: Das Taktikdefizit im österreichischen Fußball, welches beim ach so tollen Wiener Derby mal wieder besonders offensichtlich war. Variable Spielsysteme: Waren nicht vorhanden. Taktische Veränderungen: Wurden vonseiten der Trainerbänke defacto nicht vorgenommen. Aber abenteuerliche Ideen gab es dafür genug. Mein Favorit der präsentierten Blödheiten war das System von Peter Pacult, welches in der Praxis auf ein 4-6-0(!) hinauslief (Bazina war zwar als Spitze aufgeboten, kam aber effektiv mehr aus dem Mittelfeld, sodass bis zur Einwechslung von Bilic die Position des Stürmers eigentlich vakant war). Continue reading