Oliver Egger, Österreichs erster offen schwuler Fußballer: “Wenn mein Gegenspieler mich Schwuchtel nennt, wünsch ich ihm viel Spaß”

Oliver Egger (26, Rechtsverteidiger, FC Gratkorn) ist der erste männlicher Fußballer in Österreich, der sich getraut hat, seine Homosexualität öffentlich zu machen. Nun ist er Ombudsmann gegen sexuelle Diskriminierung beim Verein Fußball für Alle, der auch offiziell von der Bundesliga und dem ÖFB unterstützt wird – ein Vorzeigeprojekt in Europa. Tom hat Oliver getroffen um im Podcast mit ihm über seine eigene Erfahrungen nach dem Coming Out und seine anstehende Arbeit zu sprechen.

Wir brauchen deine Hilfe zum Weitermachen.

Wenn du unseren Podcast magst und weiter von uns hören willst, dann unterstütze uns bitte. Der Preis eines Getränks pro Monat, hilft uns schon sehr weiter. Dafür bekommst du manche Beiträge (wie zum Beispiel diesen) auch etwas früher zu hören oder auch zu sehen. Mehr dazu findest du hier.

Become a Patron!

Damit du die nächste Show nie verpasst, kannst du uns praktisch überall abonnieren, wo es Podcasts gibt. Hier eine kleine Auswahl der bekanntesten Möglichkeiten. (Bist du neu bei Podcasts? Hier erklären wir dir Podcasts schnell und einfach!)

Apple Podcasts

Castbox

Pocketcasts

Overcast

Stitcher

Spotify

Youtube

Whatsapp

Der RSS-Feed für andere Player

Credits: Intro-Soundkomposition von Ballverliebt.eu mit Sounds von paulw2k, Wanga, CGEffex. Swoosh von GameAudio. Background von orangefreesounds