Hans Krankl über David Alaba

Über David Alaba

Weil Hans Krankl im aktuellen NEWS ein paar Krankl-esque Dinge über David Alabas Rolle bei den Bayern gesagt hat, dachten wir uns: Schauen wir nochmal was andere Fußball-affine Menschen wie Matthias Sammer, Louis Van Gaal, Jupp Heynckes oder Pep Guardiola so über die Rolle des Wieners zu sagen hatten.

Matthias Sammer (Bayern-Sportdirektor): “Wir sind so happy mit der Vielseitigkeit. Sie glauben doch nicht, dass wir, wenn David Alaba nicht so vielseitig wäre, die ersten neun Ligaspiele gewonnen hätten und in der Champions League ganz gut dastehen würden. Das wäre unmöglich gewesen. Wenn der keinen Innenverteidiger spielen könnte, das wäre für uns eine Katastrophe gewesen.”

Karl-Heinz Rummenigge (Bayern-Vorstand): “David ist ein außergewöhnlicher Fußballer. Er hat alles, was ein Weltklassespieler haben muss: großes Talent, Leidenschaft, den Ehrgeiz, immer noch besser werden zu wollen, und für sein Alter bereits unglaubliche Erfahrung.”

Philipp Lahm: “Ich glaube, dass er ein Topspieler ist auf seiner Position.”

Louis van Gaal (als Niederlande-Trainer): “David ist nicht einfach nur der beste Linksverteidiger der Welt. Ich sehe derzeit Keinen auf dieser Position, der annähernd an seine Leistungen anknüpfen kann. Ich habe in meiner Karriere als Spieler und Trainer noch nie einen Spieler in diesem Alter gesehen, der so weit ist. David wird der erste Linksverteidiger sein, der den Ballon d’Or gewinnen wird.”

Jupp Heynckes (als Bayern-Trainer): “Natürlich kann er auch auf der Sechs spielen, keine Frage. Aber in einer Weltklassemannschaft wie dem FC Bayern, wo es außerordentlich starke Mittelfeldspieler gibt, ist er links hinten einfach besser aufgehoben. Und von seinen angeborenen Fähigkeiten her ist er für mich der Prototyp des idealen Linksverteidigers. Derzeit ist David jedenfalls der beste linke Verteidiger der Welt. Meiner Ansicht nach sollte er bei Bayern noch ein paar Jahre auf dieser Position spielen, dann kann er ja wieder ins Mittelfeld gehen. Bei den Bayern gehört er mit zu den Führungsspielern. Und das heißt schon etwas beim FC Bayern, wenn man dort innerhalb der Mannschaft, aber auch innerhalb des Klubs einen hohen Stellenwert hat. Und den hat er.”

Pep Guardiola (als Bayern-Trainer): “Er kann der beste Innenverteidiger der Welt werden.” “Er ist einer der wichtigsten Spieler, die wir haben. Mit ihm können wir verschiedene Systeme spielen.” “David Alaba ist unser Gott. Er hat schon fast alle zehn Positionen gespielt.”

Hans Krankl (als Fußballpensionist): “Der Alaba spielt bei Bayern viel besser, weil er dort von Europa- und Weltklasseleuten umgeben ist. Dort spielt er eine ganz andere Rolle, nämlich keine. Und deshalb ist er so gut und als Außenverteidiger einer der besten Europas. Als Außenverteidiger.”

  • Teiwaz

    Bitte, einem Krankl kann man doch ned mit (richtigen) Experten & Fakten kommen – so schnell kann ma ned schaun, da reitet er in der Redaktion ein!

    ;-)