Mirko Slomka, bitte melden

“Rund vier Monate nach der Trennung von Mirko Slomka hat der Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 den Vertrag mit seinem ehemaligen Trainer aufgelöst. Der Verein bestätigte am Dienstagnachmittag entsprechende Medienberichte. «Es gab eine einvernehmliche Trennung», sagte Vereinssprecher Gerd Voss.

Das schrieb transfermarkt.de am 5. August. Da wird vorher endlos herumgeeiert, als Slomka noch als ÖFB-Coach im Gespräch war (eine für ihn laut Selbstauskunft ja reizvolle Aufgabe) und dann wird er es wegen den bösen, bösen (?) Schalkern doch nicht. Jetzt, wo Karel Brückner Teamchef ist, klappt es mit der Abfindung, und Slomka steht ohne Aufgabe da.

Was ist da los? Hat der gute Mirko aufgrund des österreichischen Interesses zu hoch gepokert? Oder wollte er gar doch nicht “Ösi-Coach” werden? Slomka, bitte melden, wir hätten gerne ein paar Antworten.

Über Georg Pichler

Journalist und zumindest digitaler Superkicker. In echt hütet er meistens das Kastl und das recht gut. Zukünftiger ÖFB-Präsident. Kein Fan, mag aber Sturm Graz.

  • Ihr habt doch jetzt einen viel besseren für den Job, da könnt ihr den Mirko doch wirklich vergessen :)

    (Natürlich niemals so gut wie Löw, aber naja immerhin) :D