Schlagwort-Archive: Wales

0:1 in Wales – Österreich wird die WM verpassen

Mit einer 0:1-Niederlage in Wales hat Österreich nun endgültig keine realistische Chance mehr auf eine WM-Teilnahme. Zwar war die Leistung nicht furchtbar schlecht, Marko Arnautovic hatte zwei Top-Torchancen und das ÖFB-Team hätte damit durchaus auch gewinnen können. Allerdings ließ man sich nach einer aggressiven Anfangsphase die taktische Initiative einmal mehr völlig aus der Hand nehmen.

Continue reading

WM-Qualifikation 2018: Wales - Austria, der Vorschaupodcast

Österreich in Wales: Aus oder Euphorie in der WM-Quali?

Die Stimmung ist nicht gut, das kann man über das österreichische Männer-Fußballpublikum momentan vielleicht schon ohne großen Fact Check behaupten. Die Euphorie der verganenen EM-Quali ist längst vergessen und verpöhnt. Dabei gibt es ja noch eine Chance, sich für die WM 2018 zu qualifizieren. Dazu muss aber ein Sieg gegen Wales her. Die Ballverliebt-Crew spricht vor dem wichtigen Spiel in Cardiff über den Zustand und die Ausgangslage für das ÖFB-Team. Welche Formation erwartet sie, welche Spieler sind gerade in Form und was sind die Antworten auf die vielen Fragen aus der Community, die uns erreich haben? Der neue Podcast klärts. Continue reading

WM-Qualifikation für 2018
Happel-Stadion, Wien, 6. Oktober 2016
Österreich - Wales
2-2
Tore: 28' und 48' Arnautovic bzw. 23' Allen, 45' Wimmer (ET)

Gute Leistung gegen Wales: Österreich holt 2:2

Die Stimmung in Österreich vor dem Spiel war angespannt bis sorgenvoll – die Stimmung nach dem 2:2 gegen Wales darf durchaus in Richtung Optimismus gehen. Mit einer sehr vorzeigbaren Vorstellung gegen den EM-Halbfinalisten bleibt das ÖFB-Team voll im Rennen um einen Platz bei der WM in Russland. Frei von Schwachpunkten war die Leistung aber auch nicht.

Continue reading

WM-Quali: Österreich trifft auf Wales und Serbien

Österreichs Team ist erfolgreich in die WM-Qualifikation gestartet und bekommt es nun mit Wales und Serbien zu tun. Die beiden Teams gelten als Co-Favoriten auf den Gruppensieg und sind eine echte Standort-Bestimmung für die Mannschaft von Marcel Koller. In diesem Podcast sprechen wir über den aktuellen Zustand des Nationalteams und auch ausführlich über die beiden Gegner. Darf man optimistisch sein? Was muss passieren, damit Österreich wieder zu der Euphorie-Maschine der EM-Qualifikation wird? Tom und Philipp besprechens für euch. Yeah! Mehr!

Die EURO-Top-8: Überraschungen und zu kurz Gekommene

Weltmeister Deutschland, Gastgeber Frankreich, Geheimfavorit Belgien: Solche Teams hat man unter den besten acht Mannschaften des Turniers erwartet. Island und Wales hingegen eher weniger. Hier der dritte und letzte Teil unserer Team-Analysen der EM 2016: Jene acht Teams, die im Viertelfinale, Semifinale und Finale dabei waren.

Continue reading

EURO 2016: Zitat aus dem Finalpodcast

Die große Finalvorschau zur EURO 2016

Portugal gegen Frankreich, das Finale hatten vor diesem Turnier wohl nicht viele für die EURO 2016 am Tippzettel. Aber so ist es nun einmal gekommen. Portugal ist über Wales ins Finale geklettert, Frankreich hat seinen ersten großen Test gegen Deutschland ebenfalls bestanden. Wir werfen noch einmal einen kurzen Blick zurück auf die beiden Halbfinal-Spiele, bevor wir dann natürlich über das große Endspiel plaudern. Von dem erwarten wir uns übrigens – das Zitat in der Covergrafik verrät es schon – nicht wirklich viel. Aber angeblich täuschen wir uns ja auch gelegentlich. Der Schiedsrichter, die Trainer und die beiden Teams werden jedenfalls noch ein letztes Mal unter die Lupe genommen, bevor das Turnier endet. Dieser Podcast ist etwas eiliger zustande gekommen, weil wir in Terminnot geraten sind. Richtig ausführlich dürfte es dann nächste Woche werden: Unser großes EURO-Fazit gibts nämlich aller Voraussicht nach am Dienstag zu hören. Fragen, die wir besprechen sollen, bitte schon hier posten. GEHT SCHO, GEMMA PODCAST!

Euro 2016

EURO 2016: Der Podcast zum Halbfinale

Und da waren es nur noch vier! Die Deutschen, die Franzosen, die Portugiesen und die Waliser machen sich bei der EURO 2016 die Sache mit dem Titel aus. Wie es im Viertel- und Achtelfinale dazu gekommen ist und was sie sich vom Halbfinale erwarten, darüber sprechen Tom und Philipp in der aktuellen Podcast-Folge. Da schimpfen sie über die Belgier, da zweifeln sie an den Franzosen, relativieren die Isländer, hadern mit der Regelung für Gelbsperren und wundern sich über die deutsche Debatte rund um Mehmet Scholl. Aber wir beantworten auch wieder zahlreiche Fragen, die ihr uns geschickt habt (macht das doch bitte auch weiterhin, zum Beispiel unter diesem Beitrag auf ballverliebt.eu oder auf unserer Facebook-Seite oder auf Twitter). Viel Spaß mit dem Podcast zum Halbfinale! Die Übersicht über die Inhalte nach dem Klick!

Frauen-EM-Qualifikation für 2017
NV-Arena, St. Pölten, 22. September 2015
Österreich - Wales
3-0
Tore: 25' Schiechtl, 73' Puntigam, 86' Burger

3:0 – obwohl ÖFB-Frauen nie in ihr Spiel kamen

Es war ein hartes Stück Arbeit für die ÖFB-Frauen, ehe der 3:0-Sieg im ersten EM-Quali-Heimspiel gegen Wales feststand. Das lag daran, dass Wales einen genauen Plan hatte, wie man Österreich beikommen wollte und dieser auch lange funktionierte. Für Österreich entschieden Standard-Situationen und die schwache walisische Keeperin.

Continue reading

Testspiel
Liberty Stadium, Swansea, 6. Februar 2013
Wales - Österreich
2-1
Tore: 21' Bale, 52' Vokes bzw. 75' Janko

Joe Ledley zerstört Österreichs Spiel fast im Alleingang – Wales gewinnt mit 2:1

Ein fahriger Veli Kavlak, den sich die Waliser ins Fadenkreuz genommen hatten. Eine ungewohnt schwache Leistung von David Alaba. Nach vorne de facto nicht vorhandene Außenverteidiger. Und der Waliser Joe Ledley, der das österrechische Mittelfeld-Zentrum und damit das rot-weiß-rote Spiel fast im Alleingang erledigt hat. Das waren die Zutaten der 1:2-Niederlage von Marcel Kollers Team im ersten Länderspiel des Jahres – weil ein starker Marko Arnautovic alleine das alles nicht ausgleichen kann.

Continue reading

Premier Leaks #7: Der große Herr Bale darf nicht zu Olympia

Der im Tottenham-Trikot in diesem Jahr zum Superstar gereifte Gareth Bale bekundete jüngst sein Interesse, 2012 in London am olympischen Fußballturnier teilzunehmen. Der 21-jährige Waliser erfüllt formal alle Voraussetzungen dafür. Er ist Staatsbürger einer Teilnehmernation, hat weniger als 23 Lenze am Buckel und allgemein würde kein Team der Welt im Moment auf ihn verzichten. Doch der walisische Verband legt sich quer. – Diesmal wieder exklusiv für derStandard.at