Schlagwort-Archive: UEFA

Europacup-Saison 2012/13: Was sich Österreich erwarten darf

Wenn die Europameisterschaft vorbei ist, nähert sich für Österreich wieder der Ernst des Fußballalltags. Leicht wir die Saison für die Europacup-qualifizierten Mannschaften nicht, wie ein erster Blick auf die Setzlisten von Champions League und Europa League verraten. Der Ausfall von Sturm Graz und Austria Wien wiegt schwer auf dem Aufwärtskurs des österreichischen UEFA-Koeffizienten. Alles Wichtige nach dem Klick!

Kunstrasen im Europapokal

Tottenham-Trainer Harry Redknapp spricht sich nach der Nahezu-Katastrophe in der Champions League bei den Young Boys Bern (3:2 nach 3:0) gegen Kunstrasen aus. Er wolle keine Ausreden suchen, aber habe vier Spieler (King, Keane, Lennon, Huddlestone) wegen der Verletzungsgefahr nicht aufgeboten und die Mannschaft habe den Belag gehasst.

Seit der Saison 2006/7 erlaubt die UEFA den Gummiboden. In Österreich spielte Salzburg bis zum Ende der vergangenen Saison auf einem solchen Belag, ließ aber im Sommer Naturrasen verlegen. Wir bitten zur Umfrage.

{democracy:7}

Platini will Gehaltsquote für Vereine

Michel Platini übergibt Manchester die CL-Trophäe
Die Reichtumsunterschiede sind im Fußball so groß wie überall auf der Welt. Englische, italienische, spanische und deutsche Klubs haben Heu in rauhen Mengen, anderswo sieht es nicht so rosig aus. Das ist eine logische Folge einer kapitalistischen Welt, in der nunmal ein attraktives und rentables Geschäft mehr Geldgeber anlockt als der stil- und stimmungslose Acker-Kick vor halbleeren Rängen, der Woche für Woche beispielsweise in Österreich stattfindet. Michel Platini hat, weitgehend unbeachtet von österreichischen Medien, zu diesem Thema am Mittwoch vor dem Europäischen Parlament eine Rede gehalten. Er will die Ungleichheiten bereinigen und den Fußball dafür aus der liberalen Marktwirtschaft ausnehmen. Continue reading

Ausschreitungen bei Honved Budapest gegen Sturm Graz

Mein Vater war mit etwa 1.000 anderen Fans heute in Budapest. Gleich nachdem ich von den Ausschreitungen erfuhr und mich daran erinnerte, dass er mal darüber gesprochen hat, mitzufahren habe ich mit ihm telefoniert. “So etwas habe ich noch nie gesehen”, meinte er. Zwar wären im Sturmsektor “ein paar Idioten” mit dabei gewesen (laut Medienberichten war das Anzünden von bengalischen Feuern der doch eher harmlose Auslöser der ganzen Sache), aber die vermeintlichen Sicherheitskräfte (“das müssen irgendwelche Fremdenlegionäre gewesen sein”) seien unfassbar vorgegangen: “Die haben auf alles und jeden eingeschlagen”. Selbst Frauen und Kinder wären attackiert worden. Continue reading

Kurzhinweis: UEFA U19-EM 2008

Österreich ist zwar diesmal nicht dabei, aber vielleicht interessiert die U19-Europameisterschaft in Tschechien ja trotzdem so manchen Fan. Immerhin sind die Nachwuchs-Talente von Deutschland, England, Italien und Spanien eben schon dabei (zumindest noch: Spanien ist bereits fix draussen, England und Italien kämpfen heute gegen den Abstieg). Eurosport überträgt auch dies live.

Heute endet die letzte EM unseres Lebens

Zumindest die letzte Europameisterschaft, die auf österreichischem Boden in den nächsten 100 Jahren stattfinden dürfte. Und das obwohl die Organisation am Ende doch ebenso gut war, wie die UEFA diktatorisch ist. Trotz Panik-schiebenden Politikern, die jetzt in (selbst für Schildbürger) saublöden Aktionen die modernen Stadien wieder zur Hälfte vernichten wollen. Es gab keine wirklich erwähnenswerten Krawalle. Ein paar hundert Festnahmen (560) muss es bei 2,2 Millionen Besuchern wohl geben (nicht alle wegen gewalttätigen Delikten – soweit ich weiß etwa die Hälfte, davon 140 wiederum an einem Tag in Kärnten). Was bleibt uns von der Europameisterschaft, vom Sportlichen abgesehen? Der Eindruck, dass man der UEFA dringend das Handwerk legen muss. Continue reading